Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Rollerfahrer stürzt und rutscht gegen PKW
Warnweste Polizei Bayern
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Rollerfahrer stürzt und rutscht gegen PKW

Am 18.04.2017, gegen 15.00 Uhr, kam es in Lauingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrollerfahrer verletzt wurde.
Ein in Richtung Dillingen fahrender 56-jähriger Autofahrer ordnete sich auf einer Linksabbieger-Spur in der Dillinger Straße ordnungsgemäß ein und wollte in den Hof eines Lauinger Autohauses abbiegen. Dabei musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihm fahrender 21-jähriger Motorrollerfahrer kam alleinbeteiligt und aus unerfindlichen Gründen zu Sturz und rutschte mit seinem Roller gegen das rechte hintere Heck des stehenden Pkw. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 1.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Transporter ELW

Unbewohntes Haus in Feldstetten abgebrannt – Polizist verletzt

Beim Brand eines unbewohnten Hauses in Laichingen hatte am 21.02.2018 ein Polizist leichte Verletzungen erlitten. Nachbarn stellten gegen 10.30 Uhr den Brand in dem Haus ...

Polizeikontrolle Lenkzeit

Autobahn 7: Hohe Bußgelder wegen Missachtung von Lenk- und Ruhezeiten

Erhebliche Bußgelder wurden am 21.02.2018 durch die Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm für einen Fahrer und dessen Arbeitgeber nach mehreren Lenkzeitverstößen verhängt. Heute in den späten Vormittagsstunden kontrollierten ...