Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Fußgängerin in Höchstädt mit Gasrevolver beschossen
Waffe Schusswaffe Raub
Symbolfoto: © Luevanos - Fotolia

Fußgängerin in Höchstädt mit Gasrevolver beschossen

Am 17.05.2017 gegen 18.15 Uhr wurde eine 30-jährige Fußgängerin, welche sich in der Nähe einer Jugendbude am Jordansee aufgehalten hatte, von einem Stahlprojektil am Arm getroffen. Hierbei erlitt sie leichte Verletzungen.
Durch die verständigte Streifenbesatzung konnte schließlich ein 18-jähriger Jugendlicher im Bereich der Jugendbude festgestellt werden, welcher mit einem Gasrevolver kleine Stahlkugelgeschosse verschossen hatte. Ihm wurde daraufhin sowohl der Revolver, als auch diverse Munition abgenommen und sichergestellt. Ob der Jugendliche die Passantin nur aus Versehen bei seinen Schussübungen getroffen hatte, muss noch ermittelt werden. Gegen ihn wurde unter anderem Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer

Autobahn 8: Kleintransporter kracht bei Günzburg gegen Sattelzug

Auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg kam es heute, am 24.04.2018, gegen 11.20 Uhr zu einem Unfall mit einem Verletzten. Der ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Ulm: 13-Jährige auf Zebrastreifen erfasst – Fahrer gesucht

Nach dem Fahrer eines Audis sucht seit Dienstagmorgen, 24.04.2018, die Ulmer Polizei. Er fuhr eine 13-Jährige an. Der Mann war an einem Unfall beteiligt, der ...