Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Langenau: Hoher Schaden nach Fahrzeugbrand
Wärmebildkamera Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Langenau: Hoher Schaden nach Fahrzeugbrand

Die Feuerwehr löschte Mittwochnacht bei Langenau ein brennendes Auto. Polizei spricht von hohem Sachschaden.
Gegen Mitternacht hatte der Pkw die Autobahn an der Anschlussstelle Langenau verlassen. Unmittelbar danach bemerkte der Fahrer eine starke Rauchentwicklung im Frontbereich seines Fahrzeugs. Der Motor hatte Feuer gefangen, Ursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Am Auto und am Fahrbahnbelang entstand hoher Sachschaden. Angaben über die ungefähre Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall ST2023 Rieden-Kissendorf 21092019 8

Kreis Günzburg: Motorräder stoßen bei Rieden frontal zusammen

Am späten Nachmittag des 21.09.2019 kam es auf der Staatsstraße 2023 zwischen Rieden a.d. Kötz und Großkissendorf zu einem Zusammenstoß zweier Motorradfahrer mit zwei Verletzten. ...

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Berauschter Randalierer beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm

Ein 30-jähriger Mann hatte am gestrigen Freitag, den 20.09.2019, die Polizei in Neu-Ulm beschäftigt. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde eine männliche Person beobachtet, wie ...