Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Mit Kette auf PKW eingeschlagen weil er hupte
Blaulicht auf Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Mit Kette auf PKW eingeschlagen weil er hupte

Am 18.05.2017 beschädigte ein Mann in Dillingen einen PKW, weil dieser Hupte, und lief davon. Polizei sucht nun den Täter.
Gegen 19.00 Uhr fuhr ein 31-jähriger Fahrer eines weißen Pkw 1er BMW auf dem Georg-Schmid-Ring. Weil zwei Männer die Straße überquerten, musste er bremsen und nach links ausweichen. Dabei betätigte er die Hupe seines Autos. Daraufhin schlug einer der Männer mit einer Kette, vermutlich einer Hundeleine, gegen die Beifahrertüre des Pkw. An dieser entstand Sachschaden von rund 300 Euro.

Bei dem Täter handelte es sich um einen ca. 33-jährigen Mann mit kräftiger Figur, bekleidet mit einem einfachen weißen T-Shirt und kurzer Hose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Dillingen unter Telefon 09071/56-210 zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Einbrecher

Polizeipräsidium Ulm rät zur Vorbeugung: Einbrechern den Riegel vorschieben

Mit der dunklen Jahreszeit beginnt auch die Hochkonjunktur der Wohnungseinbrüche. In der Dämmerung haben Täter leichteres Spiel, sich unbemerkt Zutritt zu Wohnungen und Häusern zu ...

Weihnachtsbaum Neu-Ulm

Der Baum steht: Allmählich kommt Adventsstimmung in Neu-Ulm auf

In Neu-Ulm kehrt allmählich Adventsstimmung ein. Seit Dienstagmittag ziert eine stattliche Rotfichte den Neu-Ulmer Rathausplatz. Am Vormittag wurde der Baum vom städtischen Baubetriebshof in einem ...