Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Herbrechtingen: Rettungseinsatz nach Sturz einer Kletterin
Rettungshubschrauber RTH
Symbolfoto: Mario Obeser

Herbrechtingen: Rettungseinsatz nach Sturz einer Kletterin

Eine 20-Jährige löste am 18.05.2017 bei Herbrechtingen einen Einsatz der Rettungskräfte aus, nachdem sie beim Klettern abstürzte.
Die 20-Jährige kletterte im Eselsburger Tal an den Steinernen Jungfrauen. Kurz vor 19 Uhr verlor sie dabei den Halt und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe.  Der Rettungsdienst war mit einem Hubschrauber im Einsatz. Zur Bergung der schwer Verletzten wurde die Bergwacht Herbrechtingen ebenfalls hinzugezogen. Ersten Untersuchungen zur Folge bestand keine Lebensgefahr für die 20-Jährige. Die Polizei Giengen unterstützte die Rettungskräfte und verständigte die Angehörigen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizei Festnahme mit Handschellen

Ulm: Festnahme eines 15-Jährigen nach einem Tötungsdelikt

Ermittlungsbehörden haben am Wochenende einen 15-Jährigen festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, den bei einem Brand in einer Wohnung in Ulm aufgefundenen 64-Jährigen, getötet und ...

Notarzt NEF Rettungsdienst

Kreis Unterallgäu: 63-jährige Autofahrerin prallt gegen Baum

Auf der Staatsstraße 2031 kam es am späten Nachmittag bei Fellheim zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein PKW gegen einen Baum prallte. Eine 63-jährige ...