Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Kreis Neu-Ulm: Schwerer Verkehrsunfall beim Abbiegen bei Pfaffenhofen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Neu-Ulm: Schwerer Verkehrsunfall beim Abbiegen bei Pfaffenhofen

Schwere Verletzungen zog sich am 22.05.2017 eine Autofahrerin bei Pfaffenhofen a.d.Roth zu, die beim Abbiegen einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte.
Die Frau war gegen 13.20 Uhr in der Hauptstraße (Staatsstraße 2020) unterwegs und wollte nach links in die Nersinger Straße (Staatsstraße 2021) abbiegen. Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah sie dabei einen entgegenkommenden Pkw, weshalb es zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeuge wurden dadurch stark beschädigt. Die 49-jährige Unfallverursacherin zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der 25-jährige Unfallgegner erlitt leichte Verletzungen, musste sich aber nicht in stationäre Behandlung begeben. Insgesamt gibt die Polizei den Gesamtsachschaden mit rund 45.000 Euro an. Beide Fahrzeuge mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Neben der Polizei Weißenhorn und dem Rettungsdienst waren auch die Feuerwehr Pfaffenhofen und die Straßenmeisterei des Landkreises im Einsatz.

Anzeige