Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Polizei in der BSAktuell-Region: Bei Kontrollen Drogen aufgefunden
Marihuana Drogen Betäubungsmittel
Symbolfoto: © wollertz - Fotolia

Polizei in der BSAktuell-Region: Bei Kontrollen Drogen aufgefunden

Die Polizei kontrollierte mehrere Personen in den vergangenen Tagen, bei denen einige unter Drogeneinfluss standen.

In Leipheim unter Drogeneinfluss gefahren
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte am 28.05.2017, gegen 21.00 Uhr, ein Pkw-Fahrer in der Immelmannstraße festgestellt werden, welcher unter Drogeneinfluss stand. Nachdem ein Drogenvortest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Günzburg durchgeführt. Den 20-jährigen Mann erwarten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowie ein Fahrverbot.

Berauschte Fahrzeugführer in Senden
Am 26.05.2017 wurde Nachts im Postviertelweg ein Kleintransporter einer Routinekontrolle unterzogen. Hierbei wurden bei dem Fahrer drogentypische Erscheinungen festgestellt. Nach einem positiven Drogenvortest wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme bei der PI Weißenhorn durchgeführt. Da auch der Beifahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, wurde auch dieser kontrolliert. Bei ihm selbst konnten keine Drogen aufgefunden werden, jedoch hatte er zuvor welche in seinem Sitz versteckt. Diese wurden durch die Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn aufgefunden und konnten dem Beifahrer zugeordnet werden. Der Fahrer muss sich nun wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss, der Beifahrer wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Bei dem Fahrer ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde eine Sicherheitsleistung erhoben.

Auch der Abholer fährt unter Drogen zur Polizei
Nach der Blutentnahme rief der Fahrer einen Bekannten an, der ihn bei der Polizei Weißenhorn abholen sollte. Dieser kam mit seinem Kleintransporter zur Dienststelle. Auch bei diesem konnten drogentypische Erscheinungen festgestellt werden. Der noch in der Dienststelle anwesende Arzt führte auch hier eine Blutentnahme durch. Da der Bekannte auch keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat wurde bei ihm ebenfalls eine Sicherheitsleistung erhoben. Weiter konnte festgestellt werden, dass er im polizeilichen Fahndungsbestand ausgeschrieben war. Auch er hat sich nun wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss zu verantworten.

Drogen und Messer bei Durchsuchung aufgefunden
Am vergangenen Freitagabend, kurz vor Mitternacht, kontrollierte die Streife der Operativen Ergänzungsdienste in Wullenstetten einen Pkw. Bei der näheren Überprüfung fiel auf, dass die 23-jährige Fahrerin unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei ihr wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt unterbunden. Im Nachgang dazu kam es noch zur Durchsuchung einer Wohnung in Roggenburg. Dort konnte noch eine geringe Menge Marihuana und ein verbotenes Butterflymesser aufgefunden und sichergestellt werden.

Neu-Ulm: Drogen in der Sporttasche
Am Abend des 27.05.2017, gegen 20.30 Uhr, kontrollierte die Streife der Operativen Ergänzungsdienste in der Memminger Straße einen Pkw. Bei der näheren Überprüfung fiel auf, dass der 21-jährige Fahrer aus dem Landkreis Göppingen unter Drogeneinfluss stand. Bei ihm wurde eine Blutprobe veranlasst und die Weiterfahrt unterbunden. In seiner mitgeführten Sporttasche konnte noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden.

Bei Personenkontrolle in Senden Drogen gefunden
Gestern Abend, 28.05.2017, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn in der Kemptener Straße einen 23- und einen 34-jähriger Mann. Nachdem beide Personen augenscheinlich unter Drogeneinfluss standen, wurden sie anschließend durchsucht. Hierbei konnten dann bei beiden eine geringe Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen beide Männer wird jetzt wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich ermittelt.

Ohne gültigen Führerschein, dafür mit Drogen unterwegs
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Samstag, gegen 21.30 Uhr, ein 25-jähriger Neu-Ulmer in der Haydnstraße in Senden kontrolliert. Hierbei wies er sich mit einem polnischen Personalausweis und einem polnischen Führerschein aus. Da es sich bei dem kontrollierten Mann um einen Deutschen mit türkischer Abstammung handelt, war der Umstand ungewöhnlich. Bei der genaueren Begutachtung wurde festgestellt, dass es sich um Fälschungen handelte. Nachdem drogentypische Anzeichen bei dem jungen Mann auffielen und er zumindest einen „passiven“ Konsum einräumte, wurde eine Blutentnahme bei ihm angeordnet.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...