Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Haunstetten: PKW kollidiert mit 17-jährigem Leichtkraftrad-Fahrer
Symbolfoto: Mario Obeser

Haunstetten: PKW kollidiert mit 17-jährigem Leichtkraftrad-Fahrer

Mit einem Rettungshubschrauber musste am 22.06.2017 ein17-Jähriger in eine Klinik geflogen werden. Bei Unfall schwer verletzt.
Am Donnerstag fuhr gegen 13.05 Uhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf der Landsberger Straße stadtauswärts auf der rechten der beiden Fahrspuren. Eine 33-jährige Autofahrerin wollte auf Höhe der Hausnummer 43 aus einem Grundstück nach links in die Landsberger Straße einfahren und übersah dabei den 17-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, der Jugendliche kam auf dem linken Fahrstreifen der Gegenfahrbahn zum Liegen.

Zur Unfallaufnahme wurde die Landsberger Straße durch die Feuerwehr Haunstetten zeitweise komplett gesperrt. Der Fahrer des Kraftrades wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg gebracht, er erlitt eine Unterschenkelfraktur.

Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 22.000 Euro.

Anzeige