Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Bissingen: Daten von Prepaid-Karten erlangt
Frau Telefon Telefonieren
Symbolfoto: bevisphoto - Fotolia

Bissingen: Daten von Prepaid-Karten erlangt

Immer wieder schaffen es Betrüger, über manipulierte Rufnummernanzeigen an Daten und Geld zu kommen. Diesmal in Bissingen.
Am 28.06.2017 gegen 09.30 Uhr meldete sich ein bislang unbekannter Mann bei einer Angestellten eines örtlichen Supermarktes und gab sich als Mitarbeiter eines Telefon-Konzerns aus. Er forderte die Angestellte auf, sämtliche Prepaid-Karten seines Konzerns über die Kasse zu ziehen und die PIN Nummern durchzugeben, damit diese gelöscht werden können. Obwohl die Mitarbeiterin misstrauisch wurde, beharrte der Anrufer auf seinen Forderungen und verwies auf die angezeigte Telefonnummer, die auf den Telefonkonzern ausgegeben war. Schließlich übergab die Angestellte dem Anrufer mehrere PIN Nummern im Wert von 220 Euro.

Ermittlungen ergaben, dass die angezeigte Telefonnummer tatsächlich auf den Telefonkonzern ausgegeben ist, diese aber einen derartigen Auftrag nie getätigt haben. Die Nummer wurde bereits in diversen Betrugsdelikten missbräuchlich verwendet um das Guthaben von Prepaid Karten abzufischen.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...