Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Versuchter Raub auf Taxifahrer – Täter festgenommen
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: BortN66 - Fotolia

Augsburg: Versuchter Raub auf Taxifahrer – Täter festgenommen

Zu einem Übergriff eines Fahrgastes auf einen 42-jährigen Taxifahrer kam es am 29.06.2017, gegen 17.25 Uhr, in Augsburg.
Der 39-lettische Kunde ließ sich zunächst von Lechhausen ins Univiertel fahren lassen. Als der Taxifahrer staubedingt in der Haunstetter Straße anhalten musste, schlug ihm der Fahrgast plötzlich mit der Faust ins Gesicht und versuchte das in der Mittelkonsole abgelegte Wechselgeld an sich zu nehmen. Dies allerdings konnte der Taxifahrer verhindern, woraufhin der Lette flüchtete.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen führte schließlich zum Erfolg, der Gesuchte konnte noch in Tatortnähe ausfindig gemacht und festgenommen werden. Hier gab er zunächst falsche Personalien und einen falschen Wohnort an, über einen Datenabgleich und erkennungsdienstliche Maßnahmen konnte aber seine wahre Identität geklärt werden.

Die Staatsanwaltschaft ordnete neben einer Blutentnahme bei dem 39-jährigen Täter ohne festen Wohnsitz, auch die Vorführung des Mannes beim Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage im Laufe des heutigen Tages an, nachdem der Vorwurf eines räuberischen Angriffs auf einen Kraftfahrer im Raum steht.

Anzeige