Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Bundestag verabschiedet Gesetz gegen Hasskommentare im Netz
Hasskommentare Bundestag
Foto: Computer-Nutzer (über dts Nachrichtenagentur)

Bundestag verabschiedet Gesetz gegen Hasskommentare im Netz

Der Bundestag hat am 30.06.2017 mit der Mehrheit der Koalitionsfraktionen das umstrittene Gesetz zur Bekämpfung von Hass und Hetze im Internet beschlossen.
Mit dem sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz sollen Internetkonzerne wie Facebook und Twitter dazu verpflichtet werden, binnen 24 Stunden nach Eingang einer Beschwerde löschen. Bei weniger eindeutigen Fällen ist eine Frist von einer Woche vorgesehen.

Bei systematischen Verstößen drohen Strafen von bis zu 50 Millionen Euro. Kritiker fürchten, die Betreiber der Netzwerke könnten Beiträge im Zweifelsfall eher löschen und fürchten Einschnitte bei der Meinungsfreiheit. Auch von den Internetfirmen kommt Kritik.

Sie seien dadurch gezwungen, über die Rechtswidrigkeit von Inhalten zu entscheiden. Das sei jedoch Sache der Gerichte. (Text und Foto: dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Feuerwehr im Einsatz

Autobahn 8: Porsche schleudert bei Kirchheim unter Teck in Leitplanke

Die regennasse Fahrbahn und die darauf nicht angepasste Geschwindigkeit wurde dem Fahrer eines Porsche auf der A8 zum Verhängnis. Ein Sachschaden von rund 40.000 Euro ...

Bundesagentur für Arbeit

Hartz-IV-Empfänger erhalten monatlich fast 14.000 Darlehen

Hartz-IV-Empfänger haben zuletzt monatlich fast 14.000 zinslose Darlehen für dringend benötigte Anschaffungen wie Kleidung oder Haushaltsgeräte erhalten. Im Durchschnitt des Jahres 2017 bekamen monatlich 13.720 ...