Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Ursberg: Rollerfahrer flüchten vor Polizei – Silberner PKW als Zeuge gesucht
Polizeiauto Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Ursberg: Rollerfahrer flüchten vor Polizei – Silberner PKW als Zeuge gesucht

Zwei Rollerfahrer bei Ursberg sahen sie Polizei und gaben Gas um zu flüchten. Die Polizei sucht einen silbernen PKW als Zeugen.
Am Samstag gegen 21.15 Uhr wurden auf dem Radweg neben der B300, zwischen Krumbach und Ursberg, zwei Roller festgestellt, die ohne Kennzeichen unterwegs waren. Die beiden Fahrer wollten sich nicht von der Polizei kontrollieren lassen und sind aus diesem Grund vor der Streife geflüchtet. Nach einer Verfolgungsjagd, unter anderem über Feldwege und Wiesen, konnte einer der beiden Fahrer angehalten werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der 17-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis für den Roller hat. Der zweite Fahrer konnte nicht mehr kontrolliert werden, da sich beide zuvor getrennt hatten.

Einem PKW die Vorfahrt genommen
Während der Flucht hat einer der Rollerfahrer einem silbernen Pkw im Ortsbereich von Oberrohr die Vorfahrt genommen, so dass dieser stark abbremsen musste. Der Fahrer des silbernen Pkw wird gebeten sich bei der Polizei Krumbach zu melden.

Zweiter Rollerlenker gesucht
Den Rollerfahrer erwarten mehrere Strafanzeigen unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Zeugen die Informationen zu dem zweiten Rollerfahrer haben werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach unter der Telefonnummer 08282/9050 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Oberbernbach: Autofahrer betrunken am Steuer erwischt

Am Sonntag den 25.08.2019 gegen 02.40 Uhr wurde in der Hauptstraße in Oberbernbach ein 42-jähriger Pkw-Führer aus Aichach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten stellten Alkoholgeruch ...

Atemschutz

Ehingen: Essen auf dem Herd und eingeschlafen – Küche in Flammen

Die Feuerwehren aus Ehingen und Kirchen mussten am frühen Samstagnachmittag, dem 24.08.2019, gegen 13.30 Uhr zu einem Küchenbrand nach Deppenhausen ausrücken. Dort hatte sich der ...