Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen
Notruf, Polizei, BSAktuell, Nachrichten
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen

Der Geist des Alkoholes lies einen Mann in Höchstädt offenbar Dinge sehen, die es gar nicht gab. Nun wird er angezeigt.
Gestern Abend zwischen 22.00 und 23.00 Uhr rief ein betrunkener Mann aus Höchstädt mehrmals über Notruf bei der Einsatzzentrale der Polizei an, und teilte mit, dass im Nachbarhaus angeblich unheimliche Dinge vor sich gehen würden. Trotz mehrfacher Belehrung unterlies er die Anrufe über den Notruf nicht. Vor Ort stellte sich heraus, dass der vom 67-Jährigen geschilderte Sachverhalt erfunden war. Ein freiwilliger Alkoholtest bei ihm erbrachte einen Wert von über zwei Promille. Gegen ihn wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Missbrauch von Notrufen eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Unfallflucht Zeugen gesucht

Zeugen zu Unfallfluchten in Jettingen-Scheppach und Günzburg gesucht

Die Polizeiinspektionen Burgau und Günzburg suchen Zeugen zu Unfallfluchten in Scheppach und Günzburg. Eine Autofahrerin stellte ihren weißen 1er BMW am Montag gegen 15.30 Uhr ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Senden: Toilettentüren gestohlen

Einen eher ungewöhnlichen Diebstahl wurde der Polizei mitgeteilt, welcher in der Nacht auf den 15.09.2019 in Senden stattgefunden hatte. In der Nacht von Samstag auf ...