Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Kriegshaber: Raubüberfall auf pflegebedürftige Bewohnerin eines Seniorenheimes
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen
Nach und nach werden bei der Polizei Bayern die neuen blauen Uniformen eingeführt. Foto: Marcel Mayer

Kriegshaber: Raubüberfall auf pflegebedürftige Bewohnerin eines Seniorenheimes

Am Freitag, 30.06.2017 wurde eine 73-jährige pflegebedürftige Bewohnerin eines Seniorenheimes Opfer eines Raubüberfalles.
Der Ablauf der Tat steht mittlerweile fest und die Kripo Augsburg bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat, die aus ermittlungstaktischen Gründen erst jetzt im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung publiziert wird.

Nachdem eine Pflegerin die Frau am 29.06.2017 bettfertig gemacht hatte, verließ diese das Anwesen gegen 20.15 Uhr. Gegen 23.30 Uhr habe sich die Seniorin dann schlafen gelegt, wachte dann nach einiger Zeit wieder auf und sah neben ihrem Bett zwei in schwarz gekleidete, maskierte Personen an ihrem Bett stehen. Die Seniorin wurde anschließend an den Händen gefesselt und Hilfeschreie durch Knebelung verhindert.

Anschließend durchsuchten die Täter die Wohnung und entwendeten nach Angaben der Geschädigten einen hohen fünfstelligen Bargeldbetrag.

Die Beschreibung der Täter ist sehr spärlich: Beide Personen (nicht bekannt ob männlich oder weiblich) waren dunkel gekleidet, zur Tatzeit hatten sie Masken auf. Zum Abtransport der Beute nahmen sie eine große rote Stofftasche der Geschädigten mit.

Wer kann Hinweise zu zwei dunkel gekleideten Personen geben, die sich in der Nacht von Donnerstag, 29.06.2017 bis Freitag, 30.06.2017 im Bereich der Luther-King-Straße in Augsburg und dem danebenliegenden Park bis zur Wendeschleife der Gaststätte „Palladio“ aufgehalten haben? Einer der Personen hatte eine rote Stofftasche bei sich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter Telefon 0821/323 3810.

Anzeige