Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Amstetten: E-Roller geht in Flammen auf – 7 Personen verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Amstetten: E-Roller geht in Flammen auf – 7 Personen verletzt

Sieben Menschen wurden am 07.07.2017 bei einem Brand in Amstetten verletzt. Mehrere Personen wurden verletzt.
Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 08.30 Uhr ein Elektroroller in Amstetten in Flammen auf. Dieser stand auf einem Gelände in der Industriestraße. Dort war der Akku zum Laden angeschlossen. Plötzlich fing der Akku Feuer. Die Flammen griffen auf den Roller über. Das Fahrzeug wurde zerstört. Das Gebäude blieb vom Brand verschont.

Sieben Mitarbeiter der Firma aber mussten mit leichter Rauchvergiftung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Den Schaden durch den Brand schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro.

Anzeige