Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Kreis Günzburg: Umfangreich Drogen bei 25-Jährigem sichergestellt
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Umfangreich Drogen bei 25-Jährigem sichergestellt

Im nördlichen Landkreis Günzburg ermittelte die Kriminalpolizei gegen einen 25-Jährigen und schlug schließlich am 04.07.2017 zu.
Mit Erfolg hatten sich die Beamten der Neu-Ulmer Kriminalpolizei an die Fersen eines Verdächtigen geheftet. In seiner Wohnung hatte er umfangreiche Drogen gebunkert.

Auf der Grundlage polizeilicher Ermittlungen beobachteten Beamte der Kriminalpolizei Neu-Ulm über einen längeren Zeitraum einen 25-jährigen Mann mit Wohnsitz im nördlichen Landkreis Günzburg. Der junge Mann wurde verdächtigt, mehrere Personen aus seinem Bekanntenkreis mit illegalen Drogen zu versorgen. Am vergangenen Dienstag, 04.07. , ergab sich dann die Gelegenheit zum Zugriff.

Der 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen und seine Wohnung durchsucht. Dabei wurden erhebliche Mengen an Rauschgift entdeckt. Sichergestellt wurden über 230 Gramm Amphetamin, rund zwei Gramm MDMA, über 40 Ecstasy und über 230 Gramm Marihuana. Darüber hinaus wurden weitere Beweismittel aufgefunden, die auf einen regen Drogenhandel schließen lassen.

Der Tatverdächtige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl gegen ihn, weshalb der junge Mann nunmehr in einer Justizvollzugsanstalt auf seinen Prozess wartet.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr im Einsatz

Wiblingen: Stroh in landwirtschaftliche Halle in Flammen

Gegen 03.15 Uhr, am 22.07.2019, bemerkte ein Zeuge ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle in der Unterkirchberger Straße in Wiblingen und alarmierte die Feuerwehr. Nach ...

Polizeifahrzeug Polizeiauto

Neu-Ulm: Fahrzeug fährt über Verkehrsinsel – Unfallflucht

Am 20.07.2019 wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm nachmittags ein Sachschaden an einer Verkehrsinsel an der Einmündung der Leibnizstraße / Max-Eyth-Straße mitgeteilt. Vor Ort konnte daraufhin festgestellt ...