Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen Porsche-Mitarbeiter
SUV - Großer Wagen
Symbofoto: Petr Nad - Fotolia

Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen Porsche-Mitarbeiter

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannte Mitarbeiter der Porsche AG und eines US-Tochterunternehmens eingeleitet.
Hintergrund sei die mögliche Manipulation der Abgasnachbehandlung an Diesel-Pkw des Automobilherstellers, teilte die Behörde am Montag mit. Es bestehe der Anfangsverdacht des Betruges und der strafbaren Werbung. Der Konzern baute in einigen Modellen Motoren von Audi ein. Porsche teilte mit, die Aufklärung zu unterstützen. (Text: dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...

Rettungshubschrauber CH17

Wiggensbach: Biker nach Kollision mit Pkw lebensgefährlich verletzt

Am 20.10.2019 zog sich ein Motorradfahrer bei Wiggensbach lebensgefährliche Verletzungen zu. Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus Kempten von einem Wanderparkplatz auf die ...