Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Zeugensuche: Mehrere Einbrüche in Augsburg registriert
Symbolfoto: AA+W - Fotolia

Zeugensuche: Mehrere Einbrüche in Augsburg registriert

Am 10.07.2017 erhielt ein Rentnerehepaar in der Theodor-Wiedemann-Straße (im Bereich der 40er Hausnummern) gegen 04.00 Uhr ungebetenen Besuch.
Die Senioren hatte ihre Terrassentüre im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses aufgrund der Hitze über Nacht geöffnet. Ein unbekannter Täter stieg über das Geländer des Balkons und gelangte über die geöffnete Terrassentüre in die Wohnung. Hier entwendete er aus einer Handtasche einen Geldbeutel samt Inhalt, einen Schlüsselbund und ein schwarzes Nokia Handy. Der Täter stieß vermutlich aus Versehen gegen einen Laptop in der Wohnung, woraufhin dieser zu Boden fiel und beschädigt wurde. Dieses Geräusch vernahmen die Geschädigten zwar, hielten dieses jedoch für einen Luftzug und schliefen weiter. Der verursachte Sachschaden am Laptop beläuft sich auf ca. 300 Euro, in gleichen Höhe dürfte auch der Diebstahlschaden anzusiedeln sein.

Einbruch in Ärztehaus in der Prinzregentenstraße
In der Nacht vom 10.07 auf den 11.07.2017 wurde durch einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma im Rahmen seines Rundganges in einem Ärztehaus in der Prinzregentenstraße festgestellt, dass die Eingangstüre und insgesamt drei weitere Türen einer Arztpraxis und eines Labors zum Teil mit brachialer Gewalt aufgehebelt worden sind. Die Arztpraxis im ersten Stock wurde offenbar komplett durchsucht, ein verschlossener Schrank aufgebrochen und zwei Geldkassetten aufgehebelt. Der genaue Diebstahlschaden und was genau (bzw. ob etwas entwendet wurde) ist noch nicht bekannt, der angerichtete Sachschaden hingegen dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Einbrecher in Gaststätte in Haunstetten
Heute Nacht, 11.07.2017, gegen 02.00 Uhr wurde in eine Gaststätte in der Haunstetter Straße (im Bereich der 230er Hausnummern) eingebrochen. Über ein aufgebrochenes Fenster gelangte der Einbrecher in den Gastraum, wurde dann aber offenbar gestört und flüchtete unter Zurücklassung seines Einbruchwerkzeuges. Eine anschließende Absuche der näheren Umgebung auch mittels Polizeihund nach dem geflüchteten Täter verlief jedoch negativ. Der Schaden an dem aufgehebelten Fenster wurde mit ca. 200 Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise zu allen drei Eigentumsdelikten nimmt die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323 3810 entgegen.

Anzeige