Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt
Jogger Park
Foto: dts Nachrichtenagentur

Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt

Die Deutschen treiben zwar mehr Sport als noch vor 20 Jahren, sind aber offenbar weniger fit.
Das berichtet das „Zeitmagazin“ unter Berufung auf die Auswertungen von 44.000 Leistungstests der Hochschule Furtwangen. Der Sportwissenschaftler Kai Röcker kommt zu dem Ergebnis, dass die Leistungsfähigkeit von 1997 bis 2016 um ein Fünftel gesunken ist – bei den Frauen noch etwas mehr als bei den Männern. Über den gesamten Zeitraum habe die Leistungsfähigkeit gleichmäßig jedes Jahr um etwa ein Prozent abgenommen.

Das Bewusstsein für Sport sei zwar gestiegen, sagte der Karlsruher Sportwissenschaftler Klaus Bös, allerdings seien das vorwiegend die gebildeteren Schichten: „Es sind vor allem die sozial Schwächeren, die immer unfitter werden. Ein Teil der Bevölkerung wird abgehängt“, so Bös. (Text und Foto: dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weniger Fälle aber mehr Opfer: Gewaltbereitschaft gegen Polizeibeamte auf hohem Niveau

Gewaltbereitschaft gegen Polizeibeamte auf hohem Niveau – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt bayernweites Lagebild für 2017 vor: Leichter Rückgang der Fallzahlen, aber Anstieg der Opferzahlen ...

Innenminister Joachim Herrmann, MdL.

Bayern erhöht Fördermittel für Sport- und Schützenvereine auf rund 20 Millionen Euro

Freistaat erhöht Fördermittel für Sport- und Schützenvereine auf rund 20 Millionen Euro – 1,2 Millionen Euro mehr als 2017 – „Eine Investition, die sich lohnt!“ ...