Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Einbrecher suchten vier Wohnhäuser heim
Werkzeug der Spurensicherung
Symbolfoto: Polizeiliche Kriminalprävention

Vöhringen: Einbrecher suchten vier Wohnhäuser heim

In gleich vier Wohnhäuser brachen unbekannte Täter in Vöhringen ein, während einige Bewohner schliefen.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden von einem unbekannten Täter an insgesamt vier Häusern in der Heerstraße, der Kapellenstraße und in der Schreinerstraße die jeweiligen Schließzylinder manipuliert um in die Häuser zu gelangen. In einem Fall gelang es dem Täter dadurch in das Haus einzudringen und erbeutete, während die drei Bewohner im ersten Stock unbemerkt schliefen, aus einem Geldbeutel und einer Handtasche einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Auch einen direkt vor dem Haus abgestellten Pkw Renault Kangoo, im Wert von 2.500 Euro, entwendete der Täter mit dem Originalschlüssel der am Schlüsselbrett hing. In den drei anderen Fällen gelangte der Täter nicht in die Häuser und es blieb beim Einbruchversuch. In der Heerstraße schlug der Täter auch die Seitenscheibe eines abgestellten Pkws ein und durchwühlte den Fahrzeuginnenraum, entwendete aber nichts. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1.800 Euro. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Illertissen, Telefon 07303/9651-0, erbeten.

Anzeige