Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: 26-Jähriger nach Wohnungsdurchsuchung in Haft
Symbolfoto: © William Casey - Fotolia

Ulm: 26-Jähriger nach Wohnungsdurchsuchung in Haft

Polizei und Staatsanwaltschaft haben am 11.07.2017 in Ulm mehrere hundert Gramm Marihuana sichergestellt.
Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 26-Jährigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Mann hielt sich vorübergehend in einer Wohnung in Ulm auf. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung fanden die Beamten im Zimmer des 26-Jährigen rund 800 Gramm Marihuana, sowie für den Drogenhandel spezifische Gegenstände. Die Polizei stellte einen vierstelligen Geldbetrag sicher, der mutmaßlich aus Drogengeschäften stammt. Gegen den 26-Jährigen bestand zudem ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Ulm wegen einer in Zusammenhang mit einem Diebstahl nicht bezahlten Geldstrafe. Der Beschuldigte wurde am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft.

Anzeige
WhatsApp chat