Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Seehofer will mit Steuererleichterungen Diesel fördern
Horst Seehofer
Foto: Horst Seehofer (über dts Nachrichtenagentur)

Seehofer will mit Steuererleichterungen Diesel fördern

Der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will den einbrechenden Markt für Diesel-Pkw mit Steuervergünstigungen stützen.
„Es wäre ein guter Weg, wenn wir über die Reduzierung der Kfz-Steuer einen Anreiz zum Kauf eines neuen, emissionsarmen Euro-6-Diesel setzen würden“, sagte der CSU-Chef dem „Spiegel“. Am kommenden Mittwoch werden sich Bund, Länder und Autoindustrie treffen, um über Nachrüstung für Dieselfahrzeuge und mögliche Fahrverbote in deutschen Städten zu beraten.

Seehofer verlangte vor dem Autogipfel in Berlin die Einrichtung eines staatlichen Fonds für die Umrüstung von Taxis, Bussen und Müllautos mit Dieselmotoren, um die Stickoxidbelastung in den deutschen Innenstädten zu senken. In einen solchen Fonds könnten auch die Mittel zur Förderung der E-Mobilität fließen, die bereits zur Verfügung gestellt und nicht abgerufen worden seien, sagte Seehofer dem „Spiegel“. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige