Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Kreis Günzburg: Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall bei Rettenbach
Fahrzeug der Feuerwehr Offingen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall bei Rettenbach

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 2028 zwischen Günzburg und Offingen.
Eine 19-jährige Fahrzeuglenkerin missachtete von Rettenbach kommend die Vorfahrt eines 48-Jährigen, der mit seinem Pkw von Günzburg nach Offingen unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Dabei wurden sowohl die beiden Insassen im Auto der Unfallverursacherin als auch der Fahrer des anderen beteiligten Fahrzeugs schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Unfallgegners wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstand ein Schaden von jeweils ca. 2.000 Euro. Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwehr Rettenbach, Offingen und Günzburg, sowie der Kreisfeuerwehrinspektion Günzburg.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...