Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Institut: 1,1 Millionen offene Stellen in Deutschland
Bauarbeiter auf Baustelle
Foto: dts Nachrichtenagentur

Institut: 1,1 Millionen offene Stellen in Deutschland

Im zweiten Quartal 2017 hat es bundesweit knapp 1,1 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gegeben.
Damit liege die Zahl um 35.000 über dem bisherigen Höchststand vom ersten Quartal 2017, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vorjahresquartal erhöhte sich die Zahl der offenen Stellen um 114.000. In Westdeutschland waren im zweiten Quartal 2017 insgesamt 938.000 offene Stellen zu vergeben, in Ostdeutschland 261.000. Vor allem im Verarbeitenden Gewerbe und im Baugewerbe sei die Zahl der offenen Stellen deutlich angestiegen, so das Institut.

„Immer noch gelingt es, die allermeisten Stellen nach einer gewissen Zeit zu besetzen. Es kann jedoch länger dauern als noch vor einigen Jahren“, sagte IAB-Arbeitsmarktforscher Alexander Kubis. Trotz der sehr hohen Personalnachfrage könne man aber nicht von einem flächendeckenden Fachkräftemangel sprechen.

„Wir sehen aber in einigen Bereichen zunehmende Engpässe“, so Kubis. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen

Bachhagel/Wittislingen: Überholender prallt gegen abbiegenden Lastwagen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen und einem Gesamtschaden von zirka 7.500 Euro war es heute Vormittag gegen 09.55 Uhr. Der 69-jährige Fahrer eines ...

Feuerwehr DLK Drehleiter

Giengen: Der Versuch Wespen zu vertreiben löste einen Dachstuhlbrand aus

Weil er Wespen vertreiben wollte, verursachte ein Mann am 16.07.2018 in Giengen einen Brand mit Verletzten und Sachschaden. Zwei Mitarbeiter einer Firma wechselten am Montag ...