Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Graffiti-Sprüher verursacht hohen Sachschaden in Neu-Ulm
Sprayer sprüht schmierereinen
Symbolfoto: catgrig - Fotolia

Graffiti-Sprüher verursacht hohen Sachschaden in Neu-Ulm

In den vergangenen Tagen richtete ein Graffiti-Sprüher in Neu-Ulm an einem Gebäude hohen Sachschaden an.
In der Zeit vom 04.08.2017 bis zum 08.08.2017 belangte ein bislang unbekannter Graffiti-Sprayer über ein Baugerüst in das sechste Obergeschoß eines Gebäudes in der Marienstraße, und bracht an der Außenfassade zwei große Schriftzüge in den Farben rosa und schwarz an. Da durch die Schriftzüge auch teilweise die hochwertigen Fenster besprüht wurden, wird der Gesamtschaden auf ca. 12.000 Euro geschätzt.
Zeugen, die Angaben zum Täter machen können werden um Hinweise an die Polizei Neu-Ulm gebeten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Eingeschaltetes Blaulicht

Hasen aus Garten fehlen: Diebe klauen Gegenstände und öffnen Hasenstall

Auf einem Grundstück in Gerstetten, im Landkreis Heidenheim, waren am Wochenende Diebe. Das Grundstück liegt an der Verlängerung der Lessingstraße in Richtung Eglenseen. Hier wollten ...

Festnahme Handschellen

Politiker fordern Änderungen an Interpol

Nach der vorübergehenden Festnahme des Kölner Schriftstellers Dogan Akhanli auf Betreiben der Türkei fordern Bundespolitiker Konsequenzen für die Arbeit der internationalen Polizeiorganisation Interpol. Der innenpolitische ...