Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » 15.000 Euro Schaden: Mann wirft mit Blumentopf auf Autos
Blaulicht auf PKW
Symbolfoto: Mario Obeser

15.000 Euro Schaden: Mann wirft mit Blumentopf auf Autos

Am Freitag, den 11.08.2017, kam es gegen 16.45 Uhr zu einem Polizeieinsatz vor einem Seniorenheim in Illertissen.
Ein 37-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz hatte zuvor seinen Großvater im Seniorenheim besucht, wo es wohl zu Problemen kam. Als der Mann das Seniorenheim verließ packte er einen größeren Stein und einen Blumentopf und warf diese Gegenstände voller Wut gegen drei geparkte Fahrzeuge und beschädigte diese erheblich. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro. Der Mann aus dem Bereich Neu-Ulm konnte durch die Polizei festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Einbruchschutz

Einbruchschutz: Kriminalpolizei lädt zum Abendvortrag ein

Die Kripo Augsburg lädt wieder ein zu einer Informationsveranstaltung, diesmal zum Thema „Einbruchschutz“ – wie schütze ich mich vor ungebetenen Besuchern, wie kann man Einbrüchen ...

Warnung vor Betrug

Betrüger versuchten es mit dem Enkeltrick

Am 19.10.2017 waren in Lechhausen und Oberhausen wieder Telefonbetrüger aktiv, diesmal aber mit der altbekannten Enkeltrickmasche. Gegen 14.30 Uhr erhielt ein 73-jähriger Rentner einen Anruf ...