Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Auseinandersetzungen in Ulm: Männer gehen aufeinander los
Faust auf Faust
Symbolfoto: angizzz - Fotolia

Auseinandersetzungen in Ulm: Männer gehen aufeinander los

Mehrere Angriffe wurden der Ulmer Polizei am frühen Sonntag aus der Ulmer Innenstadt gemeldet.

Bereits kurz nach Mitternacht meldeten Zeugen eine Auseinandersetzung am Donauschwabenufer. Wie die Polizei dort erfuhr, waren mindestens zwei Personen aneinander geraten. Den Grund dafür weiß die Polizei noch nicht. Einer der Beiden stürzte im Lauf der Auseinandersetzung in die Donau. Er konnte sich aber selbst retten. Die Polizei nahm die beiden Betrunkenen in Gewahrsam, bis sie nüchtern waren. Jetzt erwartet die Männer eine Strafanzeige.

Nahezu gleichzeitig ging eine Personengruppe auf einen 25-Jährigen zu, der sich auf der Donauwiese aufhielt.
Einer schnappte sich das Telefon des jungen Mannes, dann ging die Gruppe wieder weg. Sie sucht jetzt die Polizei (Telefon 0731/1880), die wegen des Diebstahls ermittelt.

Kurz vor 04.00 Uhr meldeten Zeugen eine Rauferei in der Bahnhofstraße.
Zurück blieb ein 20-Jähriger, der durch ein Messer verletzt worden war. Die Angreifer waren geflüchtet. Einen der mutmaßlichen Angreifer nahm die Polizei kurz darauf in der Neuen Straße fest. Den genauen Ablauf konnte die Polizei noch nicht ermitteln, zumal Beteiligte und Zeugen unter Alkoholeinfluss standen. Die Ermittlungen dauern noch an. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nach einer ersten Einschätzung nicht.

Kurz vor 07.00 Uhr gerieten in der Deutschhausgasse vier Männer in Streit.
Der entwickelte sich zu Handgreiflichkeiten. Danach vermisste einer der Beteiligten sein Telefon. Das haben ihm seine Kontrahenten wohl weggenommen. Diese beiden Unbekannten sucht jetzt die Polizei (Telefon 0731/1880). Sie gaben sich als Syrer aus. Einer der Beiden ist etwa 1,70 m groß und trug einen langen, grünen Parka. Der Zweite ist etwa 1,85 m groß, wirkte sportlich und trug eine schwarze Jacke.

Anzeige