Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Bereich Neu-Ulm: Mehrere Unwettereinsätze
Bsaktuell, Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Bereich Neu-Ulm: Mehrere Unwettereinsätze

Durch das Unwetter in der vergangenen Nacht im Schutzbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm stürzten mehrere Äste von Bäumen auf die Straßen.
Diese wurden jeweils durch die Feuerwehr beseitigt, bevor ein Schaden entstand. Allerding wurden in zwei Fällen geparkte Pkw durch das Unwetter beschädigt. In Gerlenhofen wurde ein mobiles Verkehrsschild durch den Sturm umgedrückt und fiel dabei auf ein geparktes Fahrzeug. Dabei wurde die Heckscheibe des Pkw beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Im Bereich der Dammstraße konnte durch eine Polizeistreife ein umgestürzter Baum festgestellt werden, der aufgrund des Unwetters entwurzelt wurde und zum Teil auf die Fahrbahn fiel. Auf der Fahrbahn stand ein geparkter Pkw BMW, bei dem die Motorhaube beschädigt wurde. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Der Baum stürzte zudem noch auf die Garage eines anliegenden Anwesens. Nach erster Begutachtung entstand an der Garage kein Sachschaden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund

Hawangen: 85-jähriger Radfahrer bei Unfall mit Pkw schwer verletzt

Am 22.09.2019 ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der 85-jährige Fahrradfahrer befuhr den Günztalradweg von Ottobeuren in ...

Notarzt NEF und Rettungswagen

Memmingen: 5 Verletzte bei Zusammenstoß

Am heutigen Sonntagmittag, den 22.09.2019, ereignete sich in Memmingen, um kurz nach 13.00 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Der 51-jährige Pkw-Fahrer befuhr den Adenauerring ...