Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Oberhausen: Hund beim Einkaufen gestohlen
Polizei, Nachrichten, BSAktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberhausen: Hund beim Einkaufen gestohlen

Einem Mann in Oberhausen, im Kreis Augsburg, wurde während er beim Einkaufen war, sein Hund vor dem Laden gestohlen.
Am 19.08.2017 gegen 14.20 Uhr ging ein 31-jähriger Hundehalter mit seiner Dalmatiner-Hündin „Tara“ zu einem Norma-Einkaufsmarkt in der Donauwörther Straße 219. Vor Betreten des Ladens band der Mann seinen Dalmatiner an einen Mast vor dem Eingangsbereich. Als der Hundehalter nur wenige Minuten später, gegen 14.30 Uhr, aus der Filiale zurückkam, konnte er seinen Hund nicht mehr auffinden. Umfangreiche Suchen sowie Nachfragen im Tierheim blieben bislang ohne Erfolg. Derzeit ist davon auszugehen, dass das Tier durch einen Unbekannten abgebunden und entwendet wurde.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg 5 unter der Telefonnummer 0821/323-2510.

Anzeige
x

Check Also

Polizeiauto Faust

Breitenthal: Schlägerei auf Geburtstagsfeier

Zu einer Körperverletzung kam es am 22.09.2019, gegen 00.15 Uhr, bei einer Geburtstagsfeier in Breitenthal. Ein 26-jähriger bespuckte einen 31-Jährigen, weshalb es zu einer Rangelei ...

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

Ottobeuren: Pedelec-Fahrer stürzt beim Ausweichen

Die Begegnung dreier Radfahrer endete am 21.09.2019, in Ottobeuren, für einen 55-jährigen Mann schwerverletzt im Krankenhaus. Als dieser mit seinem Pedelec bergab in einer Kurve ...