Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ruppertshofen: Ballenpresse in Brand geraten
Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ruppertshofen: Ballenpresse in Brand geraten

Am 22.08.2017 geriet eine Ballenpresse bei Ruppertshofen in Brand. Das Feuer griff auf das Feld über.
Ein Landwirt wollte gegen 14.30 Uhr auf einem abgeernteten Feld die Strohballen pressen. Als er mit dem Schlepper und der Ballenpresse auf das Feld fuhr, bemerkte er Rauch. Der Mann löschte die Presse mit seinem Feuerlöscher ab. Darauf stieg er wieder auf den Traktor. Doch die Flammen fachten erneut auf. An der Ballenpresse entstand ein Feuer, das rasch auf das Feld übergriff. Auf einer Fläche von etwa einem halben Hektar brannte das Feld ab.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Nach den ersten Einschätzungen der Polizei war ein Defekt die Ursache des Brandes. Wie hoch der Schaden ist, muss die Polizei noch feststellen.

Anzeige
x

Check Also

Einbruch Einbrecher

Holzheim: Unbekannter versucht in Einfamilienhaus einzubrechen

Gestern, am 17.09.2019, versuchte ein unbekannter Täter tagsüber in ein Einfamilienhaus in Holzheim einzubrechen. Hierzu machte sich der Unbekannte an der Haustüre zu schaffen, indem ...

Kennzeichen entstempelt

Günzburg/A8: Kennzeichenmissbrauch bei Kontrolle festgestellt

Beamte der Grenzpolizei Pfronten kontrollierten einen montenegrinischen Staatsbürger, der mit einem französischen Fahrzeug auf der Autobahn 8 bei Günzburg unterwegs war. Hierbei wurde festgestellt, dass ...