Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Rottenacker: 18-jährige Fahrerin nach Unfall im Krankenhaus
Polizeifahrzeug und Rettungswagen mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Rottenacker: 18-jährige Fahrerin nach Unfall im Krankenhaus

Mit ihrem Auto ist am Montag eine Frau neben die Straße bei Rottenacker gekommen und lenkte stark gegen.
Auf der Fahrt in Richtung Unterstadion war die 18-Jährige kurz vor 8 Uhr. Unterwegs gab die junge Frau einen Moment nicht acht. Ihr Auto kam deshalb leicht neben die Fahrbahn. Sie lenkte zu heftig dagegen. Deshalb geriet der Skoda ins Schleudern. Erst neben der Straße kam der Wagen zum Stehen. Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Auto auf rund 3.000 Euro.

Vollbremsung, Schleudern, richtiges Reagieren – schon im Vorfeld üben zahlt sich aus! Gerade Junge Fahrerinnen und Fahrer sind verhältnismäßig oft an schweren Unfällen beteiligt. Die Ursachen hierfür reichen von Leichtsinn, Imponiergehabe, überhöhter Geschwindigkeit bis hin zur mangelnden Erfahrung. Gerade diese kann in brenzligen Situationen zu gefährlichen Fehlern führen. Richtiges Verhalten in schwierigen Situationen kann man bei einem Sicherheitstraining unter fachkundiger Anleitung im „Schonraum Verkehrsübungsplatz“ realitätsnah aber gefahrlos trainieren. Ein Sicherheitstraining ist die Gelegenheit, sich und sein Fahrzeug im Grenzbereich kennen zu lernen, der Situation angemessenes Verhalten zu üben und Erfahrung zu gewinnen. „Egal, ob Auto oder Zweirad! Wer Gefahrensituationen rechtzeitig erkennt und sein Fahrzeug sicher beherrscht, kann wesentlich dazu beitragen, Unfälle zu vermeiden. Von den Sicherheitstrainings profitieren insbesondere junge Fahrer mit

ein- bis zweijähriger Fahrpraxis“, sagen Polizei und ihre Partner und empfehlen solche Fahrsicherheitstrainings. Mehr Infos auf www.gib-acht-im-verkehr.de.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Brand Lauingen Recycling Lauingen 220702018 3

Lauingen: Lagerhalle einer Recycling-Firma stand in Vollbrand

Am 22.07.2018 gegen 17.30 Uhr geriet eine große Lagerhalle auf dem Gelände einer Recycling-Firma in der Wittislinger Straße in Brand. Anwohner bemerkten eine massive Rauchwolke, ...

Brand Lauingen Recycling Lauingen 220702018 3

Lauingen: Brand einer Lagerhalle eines Recycling-Betriebes

Nach 17.30 Uhr, am 22.07.2018 ist in Lauingen der Vollbrand der Lagerhalle eines Recycling-Betriebes bekannt geworden. Derzeit ist eine schwarze Rauchwolke weithin sichtbar. Ersten Informationen ...