Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Taxifahrer und PKW-Fahrer schlägern sich im Stau
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Taxifahrer und PKW-Fahrer schlägern sich im Stau

Ein Stau kann schnell an den Nerven nagen, so wohl auch an denen eines Taxifahrers und eines Autofahrers. In Klosterlechfeld flogen die Fäuste.
Am 25.08.2017 kam es gegen 08.15 Uhr auf der B17 in Fahrtrichtung Norden im Bereich Klosterlechfeld wegen eines Verkehrsunfalls zu zähfließendem Verkehr und Stauungen. Während des Staus entwickelte sich zunächst ein lautstarker verbaler Streit zwischen einem 27-jährigen Taxifahrer und einem bislang noch unbekannten Opel-Fahrer. Grund dafür war wohl, dass sich die Streitparteien wegen verbotswidrigem Rechtsüberholen sowie dichtem Auffahren gegenseitig Schuldvorwürfe machten. Im Laufe des Streits sind letztlich beide Kontrahenten aus ihren Fahrzeugen ausgestiegen und es kam zwischen den staubedingt wartenden Fahrzeugen zu einer Schlägerei auf der B17. Ein 25-jähriger Mann, der in seinem Pkw unmittelbar neben den Fahrzeugen der Kontrahenten im Stau stand, wollte den Streit schlichten und erhielt hierbei von dem 27-jährigen Taxifahrer ebenfalls einen Faustschlag ins Gesicht. Der Geschädigte erlitt dadurch leichte Gesichtsverletzungen.

Nachdem sich der Stau zwischenzeitlich aufgelöst hatte, stiegen die Streitparteien in ihre Fahrzeuge ein und fuhren weiter. Sowohl der Taxifahrer als auch der 25-jährige Zeuge riefen danach am Polizeinotruf an und schilderten den Vorfall.

Die weiteren Ermittlungen zu der Auseinandersetzung führt die Autobahnpolizeistation Gersthofen. Hinweise hierzu werden unter der Telefonnummer 0821/323-1910 erbeten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen

Bachhagel/Wittislingen: Überholender prallt gegen abbiegenden Lastwagen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen und einem Gesamtschaden von zirka 7.500 Euro war es heute Vormittag gegen 09.55 Uhr. Der 69-jährige Fahrer eines ...

Feuerwehr DLK Drehleiter

Giengen: Der Versuch Wespen zu vertreiben löste einen Dachstuhlbrand aus

Weil er Wespen vertreiben wollte, verursachte ein Mann am 16.07.2018 in Giengen einen Brand mit Verletzten und Sachschaden. Zwei Mitarbeiter einer Firma wechselten am Montag ...