Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Flutkatastrophe in Houston nach Sturm “Harvey”
US-Flagge
Foto: dts Nachrichtenagentur

Flutkatastrophe in Houston nach Sturm “Harvey”

Im Süden des US-Bundesstaates Texas hat der Tropensturm “Harvey” am Wochenende heftige Verwüstungen angerichtet.
Vor allem in der Millionenmetropole Houston wurden mehrere Stadtviertel überflutet. Zahlreiche Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Mehrere Krankenhäuser wurden evakuiert. Schulen sollen mindestens bis zum 5. September geschlossen bleiben. Meteorologen rechnen auch in den kommenden Tagen mit heftigen Regenfällen in der Region.

“Harvey” hatte den US-Bundesstaat am Wochenende zunächst als Hurrikan erreicht und wurde später zum Tropensturm herabgestuft. US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag den Notstand für Texas ausgerufen. Er will die Flutgebiete am Dienstag besuchen. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

DLRG Wasserwacht

Aitrang: Im Elbsee vermisster Schwimmer tot aufgefunden

Seit dem späten Donnerstagabend, dem 18.07.2019, wurde ein 76-jähriger Mann vermisst, welcher am Elbsee bei Aitrag beim Schwimmen war. Heute wurde er schließlich gefunden. Nach ...

Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer

Kempten: Nachbar entdeckt Brand im Keller

Zum Brand in einem Keller war es am 19.07.2019 in einem Wohn- und Bürogebäude in Kempten gekommen. Auf eine starke Rauchentwicklung wurde heute der Nachbar ...