Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Geschwindigkeitsmessung in Ichenhausen: Jeder fünfte war zu schnell
Blitzer Geschwindigkeitsmessung - Sven Grundmann - Fotolia
Symbolfoto: Sven Grundmann - Fotolia

Geschwindigkeitsmessung in Ichenhausen: Jeder fünfte war zu schnell

Eine Vielzahl von Beanstandungen waren heutigen Vormittag, 28.08.2017, bei einer Messung in Ichenhausen, in der Ettenbeurer Straße, zu verzeichnen.
Etwa 90 Verkehrsteilnehmer werden mit einem Verwarnungsgeld rechnen müssen. Drei weitere können sich auf eine Anzeige und Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg einstellen. Der „Spitzenreiter“ wurde mit 79 km/h bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gemessen. In erwarten ein Bußgeld von mindestens 140 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte im Fahreignungsregister. Etwa jeder fünfte Verkehrsteilnehmer war an diesem Tag zu schnell unterwegs.

Anzeige