Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Ursberg: PKW nach Auffahrunfall in Gegenverkehr geschoben
Symbolfoto: Mario Obeser

Ursberg: PKW nach Auffahrunfall in Gegenverkehr geschoben

Am 28.08.2017 ereignete sich auf der Kreisstraße GZ12, Einmündung in die GZ 8 14.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von rund 17.000 Euro.
Ein 42-Jähriger befuhr zur Unfallzeit mit seinem Fahrzeug die GZ 12 in Fahrtrichtung Ursberg. An der Einmündung zur GZ 8 wollte er nach links, Richtung Mindelzell, abbiegen. Wegen eines entgegenkommenden Sattelzuges musste er anhalten. Ein hinter dem Pkw des 42-Jährigen heranfahrender 28-Jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Gespann, bestehend aus einem Pkw mit Anhänger, auf den vor ihm stehenden Pkw auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 42-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschoben und durch den entgegenkommenden Sattelzug erfasst.

Der 42-Jährige musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik verbracht werden. Der 28-Jährige, sowie der 56-jährige Lkw-Fahrer blieben unverletzt. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

Anzeige