Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Vier Wildunfälle in einer Nacht
Windunfall -Urheber-Maren
Symbolfoto: Maren - Fotolia

Kreis Dillingen: Vier Wildunfälle in einer Nacht

Zwischen dem 03.09.2017, 21.30 Uhr und dem 04.09.2017, 06.15 Uhr kam es zu insgesamt vier Wildunfällen, bei denen Rehe von Fahrzeugen erfasst wurden.
Im Bereich der Staatsstraße 2030 auf Höhe Kicklingen prallte ein Reh in die linke Fahrzeugseite eines Pkws, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro entstand.

Zu weiteren Unfällen kam es im Bereich der DLG 35 bei Wittislingen, der Kreisstraße DLG 23 bei Schwenningen und der Staatsstraße 2382 bei Hohenreichen. Dabei wurden alle Pkws im Bereich der Front beschädigt, eine genaue Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden. Die Rehe überlebten die Zusammenstöße nicht, sie verendeten noch an der Unfallstelle.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...