Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Vier Wildunfälle in einer Nacht
Windunfall -Urheber-Maren
Symbolfoto: Maren - Fotolia

Kreis Dillingen: Vier Wildunfälle in einer Nacht

Zwischen dem 03.09.2017, 21.30 Uhr und dem 04.09.2017, 06.15 Uhr kam es zu insgesamt vier Wildunfällen, bei denen Rehe von Fahrzeugen erfasst wurden.
Im Bereich der Staatsstraße 2030 auf Höhe Kicklingen prallte ein Reh in die linke Fahrzeugseite eines Pkws, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro entstand.

Zu weiteren Unfällen kam es im Bereich der DLG 35 bei Wittislingen, der Kreisstraße DLG 23 bei Schwenningen und der Staatsstraße 2382 bei Hohenreichen. Dabei wurden alle Pkws im Bereich der Front beschädigt, eine genaue Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden. Die Rehe überlebten die Zusammenstöße nicht, sie verendeten noch an der Unfallstelle.

Anzeige
x

Check Also

Eingeschaltetes Blaulicht

Weißenhorn: Mann findet Drogentütchen in Tiefgarage

Gestern Nachmittag, am 23.06.2019, fand ein Zeuge in einer Tiefgarage in Weißenhorn ein Druckverschlusstütchen mit grünlichem Inhalt. Er verständigte daraufhin die Polizeiinspektion Weißenhorn. Wie sich ...

Rettungswagen Notarzt

Elchingen/A8: Von Sekundenschlaf übermannt – Biker fährt auf Pkw auf

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Sonntagabend auf der A 8 bei Elchingen, in Fahrtrichtung Stuttgart. Gegen 18.10 Uhr befuhr der 43-Jährige den rechten ...