Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Familienstreit eskaliert: Mann will Polizeibeamte beißen
Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia
Symbolfoto: BortN66 - Fotolia

Familienstreit eskaliert: Mann will Polizeibeamte beißen

Im Innenstadtbereich in Neu-Ulm kam es zwischen einem 45-jährigem Mann und seiner 42-jährigen Ehefrau zu einem Streit. Polizeibeamte angegriffen.
Durch die gerufene Streife wurde der Mann in Sicherheitsgewahrsam genommen, da aufgrund seines aggressiven Verhaltens tätliche Übergriffe auf seine Frau zu befürchten waren. Der 45-Jährige wurde auf der Dienststelle mitgenommen worden und sollte in eine Arrestzelle der Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht werden. Hierbei widersetzte er sich und sperrte sich gegen die Verbringung, woraufhin der Mann mit Zwang in die Zelle verbracht wurde. In der Zelle angekommen versuchte er dann die Kollegen zu beißen und biss sich auch mehrfach selbst auf die Zunge, so dass zur Versorgung der Verletzung der Rettungsdienst hinzugezogen werden musste. Nach der medizinischen Versorgung wurde der Mann, aufgrund seiner Eigengefährdung, in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Dort wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt, wobei er einen der anwesenden Polizeibeamten bespuckte. Gegen den 45-Jährigen wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung sowie Beleidigung ermittelt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen

Bachhagel/Wittislingen: Überholender prallt gegen abbiegenden Lastwagen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen und einem Gesamtschaden von zirka 7.500 Euro war es heute Vormittag gegen 09.55 Uhr. Der 69-jährige Fahrer eines ...

Feuerwehr DLK Drehleiter

Giengen: Der Versuch Wespen zu vertreiben löste einen Dachstuhlbrand aus

Weil er Wespen vertreiben wollte, verursachte ein Mann am 16.07.2018 in Giengen einen Brand mit Verletzten und Sachschaden. Zwei Mitarbeiter einer Firma wechselten am Montag ...