Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Pkw übersehen: Zwei Personen bei Nersingen leicht verletzt
Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Pkw übersehen: Zwei Personen bei Nersingen leicht verletzt

Ein Autofahrer hatte bei Nersingen am 10.09.2017 ein anderes Fahrzeug übersehen, was zu einem Verkehrsunfall führte.
Sonntagvormittag, gegen 10.30 Uhr, übersah ein 64-Jähriger, der mit seinem Fahrzeug vom Pulsweg nach links auf die Staatstraße einfuhr, einen dort in Richtung Elchingen fahrenden Pkw. Trotz eines Ausweichmanövers konnte der 23-jährige Fahrer den Zusammenstoß mit dem einbiegenden Fahrzeug nicht mehr verhindern.

Beide Fahrzeugführer klagten über Schmerzen im Bereich der Hals-Wirbelsäule und wurden zur Untersuchung in Krankenhäuser eingeliefert. An den Pkw entstand jeweils ein Totalschaden, insgesamt wird die Schadenssumme auf 13.000 Euro geschätzt.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt und ausgelaufene Betriebsstoffe durch die Feuerwehr Nersingen abgebunden werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie die Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Staatsstraße für eine Stunde voll gesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...