Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Jugendliche Reifenstecher beschädigen 10 Fahrräder
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Jugendliche Reifenstecher beschädigen 10 Fahrräder

Die Polizei in Augsburg sucht noch einen flüchtigen Täter, der mit zwei weiteren in Augsburg mehrere Reifen zerstochen hatte.
Am vergangenen Samstag kurz nach 23.00 Uhr wurden drei Personen dabei beobachtet, wie sie am Helmut-Haller-Platz mit einem Messer die Reifen von mehreren Leihfahrrädern durchstachen. Zwei von drei Tätern konnten im Rahmen einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um zwei 15- und 16-jährige Schüler. Der dritte Täter konnte flüchten und ist bislang unbekannt.

Insgesamt beschädigten die Jugendlichen zehn Fahrräder und verursachten so einen Sachschaden in dreistelliger Höhe. Das Tatmesser fanden die eingesetzten Polizeibeamten bei dem 16-Jährigen und stellten es sicher.

Personen, die Hinweise zu dem unbekannten dritten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 5 unter 0821/323-2510 zu melden.

Anzeige