Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Autobahnpolizei Memmingen: Kontrolle „Ablenkung im Straßenverkehr“
Ablenkung am Steuer ist gefährlich
Foto: Polizei

Autobahnpolizei Memmingen: Kontrolle „Ablenkung im Straßenverkehr“

Am vergangen Freitagvormittag führten Beamten der Autobahnpolizei Memmingen eine Schwerpunktkontrolle zum Thema „Ablenkung im Straßenverkehr“ durch.
Insgesamt wurden rund 25 Fahrzeuge einer umfangreichen Kontrolle unterzogen und die Lenker auf die Gefahren, die durch Ablenkung im Straßenverkehr entstehen können, sensibilisiert. Doch neben präventiven Informationen mussten die Beamten auch mehrere Verkehrsteilnehmer beanstanden. Ein Pkw-Fahrer nutzte unerlaubt ein Mobiltelefon, was ein Bußgeld von 60 Euro und einen Punkt im Fahreignungsregister nach sich ziehen wird.

Zudem wurden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt, bei dem mehrere Fahrzeugführer beanstandet wurden. Spitzenreiter war hier ein 87-Jähriger, der bei erlaubten 60 km/h mit 86 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro und ein Punkt. Neben einem nicht angelegten Sicherheitsgurt zeigten die Polizeibeamten auch zwei Fahrzeugführer an, die im Überholverbot überholten. Auch hier werden 70 Euro Bußgeld und ein Punkt verhängt.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Königsbrunn: Dieser Nachmittagsschlaf hatte Folgen

Am Sonntagnachmittag, 18.08.2019, meldeten sich besorgte Passanten bei der Polizeiinspektion Bobingen, da sie im Grünstreifen beim Busbahnhof einen dort liegenden Mann festgestellt hatten. Nach einer ...

Warnung vor Betrug

Wertingen: Angebliches Millionen-Erbe als Betrug erkannt

Am 14.08.2019 erhielt ein Wertinger per Fax eine Nachricht einer angeblichen Rechtsanwaltskanzlei aus Toronto. Es soll sich um Millionen-Erbe handeln. Der angebliche Notar würde die ...