Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Aggressiver Mann am Bahnhof 
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Günzburg: Aggressiver Mann am Bahnhof 

Heute, kurz nach Mitternacht, teilte eine männliche Person über Notruf mit, dass sie sich am Bahnhof aufhalten und Hilfe benötigen würde. Die Polizei schaute nach.

Am Bahnhof konnte der Mitteiler von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg tatsächlich angetroffen werden. Er war offensichtlich stark alkoholisiert. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme wurde der 22-Jährige immer aggressiver und drohte an, Straftaten zu begehen. Nachdem er sich nach einer eingehenden Belehrung zunächst einsichtig zeigte und sich zu Fuß vom Bahnhof entfernte, kehrte sich seine Stimmungslage wieder ins Gegenteil und er begann gegen Wahlplakate zu treten und mit Steinen auf Fensterscheiben zu werfen.

Der junge Mann musste dann schließlich von der Streifenbesatzung unter Anwendung von körperlicher Gewalt in Gewahrsam genommen werden. An den Wahlplakaten bzw. den Fensterscheiben entstand kein Schaden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...