Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus
TV-Duell am 03.09.2017
Foto: dts Nachrichtenagentur

Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell heraus

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich noch vor der Bundestagswahl einem zweiten Fernsehduell zu stellen.
In einem Brief an die Kanzlerin, ĂĽber den die „Bild“ in ihrer Mittwochausgabe berichtet, schreibt Schulz zur BegrĂĽndung: „Seit dem TV-Duell erreichen mich viele Briefe und Anrufe von BĂĽrgerinnen und BĂĽrgern, deren berechtigte Fragen… nicht beantwortet wurden.“ Und direkt an die Kanzlerin: „Auch Sie haben die sehr begrenzte Themenauswahl kritisiert. Ich stimme mit Ihnen absolut ĂĽberein, dass wichtige Kernfragen unseres Landes nicht zur Sprache kamen.“ Als Beispiele nennt Schulz die Themen Digitalisierung, Rente und Bildung. Schulz schreibt weiter: „Die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger verdienen eine umfassende Debatte um die zentralen Zukunftsfragen unseres Landes. Aus diesem Grunde fordere ich ein zweites TV-Duell vor der Bundestagswahl. Ich bin jederzeit dazu bereit.“ (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige ZurĂĽck zur NachrichtenĂĽbersicht10

x

Check Also

SPD-Logo

Engholm: SPD muss Nein zur GroĂźen Koalition ĂĽberprĂĽfen

Der frĂĽhere SPD-Vorsitzende Björn Engholm hat an seine Partei appelliert, ihr Nein zu einer erneuten groĂźen Koalition zu ĂĽberdenken. „Die SPD muss ihre Entscheidung ĂĽberprĂĽfen, ...

Bundeswehr-Soldaten

Linke spricht von „geschäftsfĂĽhrender KriegsfĂĽhrung“

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat vor der Bundestagsabstimmung ĂĽber eine Verlängerung von sieben Bundeswehreinsätzen von einer „geschäftsfĂĽhrenden KriegsfĂĽhrung“ gesprochen. „Das Land hat keine ...