Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Nellingen: Lkw kracht in Betongleitwand – Fahrstreifen stundenlang gesperrt
Blaulicht Polizeiauto bei Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Nellingen: Lkw kracht in Betongleitwand – Fahrstreifen stundenlang gesperrt

Rund fünf Stunden musste ein Fahrstreifen der Autobahn 8 in Richtung München am 23.09.2017 gesperrt werden, nachdem ein Lkw die Betongleitwand verschoben hatte.
Ein geplatzter Reifen an einem Lkw sorgte am Samstagmorgen für Behinderungen auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Ulm-West. Ein 39-Jähriger befuhr die Autobahn gegen 01.05 Uhr in Fahrtrichtung München, als auf Höhe Nellingen der linke Vorderreifen seiner Zugmaschine platzte. Dadurch geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und prallte gegen die linksseitige Betongleitwand. Der Sattelzug verschob die Gleitwand auf einer Länge von ca. 100 Metern. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt ca. 50.000 Euro. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

Während der Reparaturarbeiten musste der linke Fahrstreifen ca. fünf Stunden gesperrt werden.Nellingen,

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Wiederholter Einbruch in Lagerhütte in Deffingen

Zwischen dem 09.12.2017 und dem 12.12.2017 wurde in Deffingen das Vorhängeschloss an einer Lagerhütte auf einem Betriebsgelände in der Straße „Im Grubenfeld“ aufgebrochen. Aus der ...

Polizeifahrzeug Blau seitlich

Thannhausen: Zeugen zu waghalsigem Überholmanöver gesucht

Zeugen und gefährdete Fahrzeugführer sucht die Polizeiinspektion Krumbach zu einem gefährlichen Überholmanöver bei Thannhausen. Am Samstag, 16.12.2017, um 14.13 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Mann mit ...