Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Seoul/Washington: US-Bomber fliegt an nordkoreanischer Küste
Rockwell B-1
Ein US-Bomber flog nahe der Ostküste Nordkoreas entlang um militärische Präsenz zu zeigen. Foto: dts Nachrichtenagentur

Seoul/Washington: US-Bomber fliegt an nordkoreanischer Küste

Ein US-Bomber ist nahe der Ostküste Nordkoreas entlanggeflogen, um militärische Präsenz zu zeigen.
Das bestätigte das Pentagon in Washington am Samstag (Ortszeit). Demnach handelte es sich um einen Langstreckenbomber vom Typ Rockwell B-1. Dies sei geschehen, um zu demonstrieren, dass der US-Präsident “ Rockwell B-1 hat“, hieß es aus dem Pentagon.
Nordkorea dürfte den Flug als starke Provokation werten. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

rettungswagen-nacht-frontblitzer-brk

22-jährige Betrunkene kommt bei Niederstotzingen von der Straße ab

Eine 22-jährige junge Frau verunfallte am frühen Sonntagmorgen auf der Landstraße zwischen Niederstotzingen und Sontheim. Aufgrund erheblicher alkoholischer Beeinflussung und nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International (BER)

BER-Aufsichtsratschef: Neuer Starttermin kann gehalten werden

Der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), Rainer Bretschneider, geht davon aus, dass der neue Starttermin für den Flughafen BER im Herbst 2020 gehalten werden kann. ...