Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Seoul/Washington: US-Bomber fliegt an nordkoreanischer Küste
Rockwell B-1
Ein US-Bomber flog nahe der Ostküste Nordkoreas entlang um militärische Präsenz zu zeigen. Foto: dts Nachrichtenagentur

Seoul/Washington: US-Bomber fliegt an nordkoreanischer Küste

Ein US-Bomber ist nahe der Ostküste Nordkoreas entlanggeflogen, um militärische Präsenz zu zeigen.
Das bestätigte das Pentagon in Washington am Samstag (Ortszeit). Demnach handelte es sich um einen Langstreckenbomber vom Typ Rockwell B-1. Dies sei geschehen, um zu demonstrieren, dass der US-Präsident “ Rockwell B-1 hat“, hieß es aus dem Pentagon.
Nordkorea dürfte den Flug als starke Provokation werten. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Einbruchschutz

Einbruchschutz: Kriminalpolizei lädt zum Abendvortrag ein

Die Kripo Augsburg lädt wieder ein zu einer Informationsveranstaltung, diesmal zum Thema „Einbruchschutz“ – wie schütze ich mich vor ungebetenen Besuchern, wie kann man Einbrüchen ...

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bildet „Sonderkommission Wohnungseinbruch“

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West reagiert auf die stetig steigenden Wohnungseinbrüche mit der Bildung einer Sonderkommission und geht damit einen neuen Weg zur Bekämpfung dieser Delikte. ...