Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Kriminaloberrat Peter Timko geht – Kriminalhauptkommissar Martin Schölzky übernimmt kommissarisch
Amtseinführung _KPI Dillingen
(v.l.): Polizeivizepräsident Norbert Zink und Kriminalhauptkommissar Martin Schölzky Foto: Polizei

Dillingen: Kriminaloberrat Peter Timko geht – Kriminalhauptkommissar Martin Schölzky übernimmt kommissarisch

Auch wenn der langjährige Leiter der Kripo Dillingen, Kriminaloberrat Peter Timko, erst mit Ablauf des Monats November offiziell in den Ruhestand verabschiedet wird, leitet seit dem 01. Oktober der 31-jährige Kriminalhauptkommissar Martin Schölzky kommissarisch die Dillinger Kriminalpolizei.
KOR Timko trat 1976 in den Polizeidienst ein und war nach seiner Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst bei den Polizeiinspektionen in Gersthofen und Nördlingen tätig. Im Anschluss an seinen Aufstieg in die 3. Qualifikationsebene war Timko ab 1988 zunächst als Dienstgruppenleiter bei der PI Donauwörth eingesetzt, bevor er von 1993 bis 2001 verschiedene Stabsdienststellen bei der damaligen Polizeidirektion Dillingen sowie dem Polizeipräsidium Schwaben durchlief. Erstmals übernahm Peter Timko 2002 verantwortlich die Führung einer Polizeidienststelle, als er zum Leiter der PI Rain ernannt wurde. Diesen Posten hatte KOR Timko bis zum Jahr 2010 inne, als ihm schließlich die Leitung der Kriminalpolizeiinspektion Dillingen übertragen wurde. Peter Timko war während seiner 41-jährigen Berufslaufbahn nicht nur für die Polizei im Freistaat Bayern tätig. So unterstützte er 1992 im Rahmen der Um- und Neugestaltung der Sächsischen Landespolizei ein halbes Jahr lang die Polizei im Freistaat Sachsen als Praxisbegleiter.

Kriminalhauptkommissar Schölzky ist Angehöriger des Polizeipräsidiums München und begann seine polizeiliche Laufbahn 2007 als Direkteinsteiger in der 3. Qualifikationsebene. Nachdem Martin Schölzky zunächst als Dienstgruppenleiter bei der PI München-Haar tätig war, wechselte er 2012 zur Kriminalpolizei in München, wo er schwerpunktmäßig im Bereich des Staatsschutzes eingesetzt war. Nachdem KHK Schölzky im Rahmen seines Aufstiegsverfahrens diverse Dienststellen beim Polizeipräsidium München durchlief, übernimmt er nun für sechs Monate die Leitung der Kriminalpolizeiinspektion Dillingen.

Polizeivizepräsident Norbert Zink übertrug KHK Schölzky am 02. Oktober die vorübergehende Leitung für die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen und wünschte ihm viel Glück bei seiner verantwortungsvollen Tätigkeit.

Peter Timko wird im Anschluss an die Führungsbewährungszeiten des Aufstiegsaspiranten offiziell verabschiedet. Dies erfolgt anlässlich der Amtseinführungen der des Dienststellenleiters, die derzeit noch nicht benannt ist.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Rettungsschere

Heidenheim/A7: Lastwagen kracht in Stauende – etwa 200.000 Euro Schaden

Drei teils lebensgefährlich Verletzte und rund 200.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalles auf der Autobahn 7, der sich ab 17.09.2019 bei Heidenheim ereignete. ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Zeugen zu Unfallfluchten in Jettingen-Scheppach und Günzburg gesucht

Die Polizeiinspektionen Burgau und Günzburg suchen Zeugen zu Unfallfluchten in Scheppach und Günzburg. Eine Autofahrerin stellte ihren weißen 1er BMW am Montag gegen 15.30 Uhr ...