Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen und kollidiert
Rettungswagen und Rettungsdienstler
Symbolfoto: Mario Obeser

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen und kollidiert

Am 05.10.2017 ereignete sich in Neu-Ulm ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzog.
Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Gespann, bestehend aus einem Sprinter und einem Anhänger, auf der Kammerkrummenstraße. An der Kreuzung Kammerkrummenstraße/Offenbachstraße wollte er nach links in die Offenbachstraße einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer, der die Kammerkrummenstraße in Richtung Leipheimer Straße befuhr.

Durch die Kollision wurde der 30-jährige Motorradfahrer schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 27.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Rettungsschere

Untermeitingen/B17: Fahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

Am 19.09.2019 ereignete sich gegen 20.20 Uhr auf der bundesautobahnähnlich ausgebauten B17, etwa 600m nach der Auffahrt Klosterlechfeld in Fahrtrichtung Augsburg, ein Unfall mit Verletzten. ...

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Illertissen: Polizei musste sich um mehrere Unfälle kümmern

Zu mehreren Verkehrsunfällen mussten die Beamten der Polizeiinspektion Illertissen am gestrigen Donnerstag, 19.09.2019, in ihrem Dienstbereich ausrücken. Gegen Betonklotz gefahren Am Nachmittag fuhr ein 43-jähriger ...