Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen und kollidiert
Symbolfoto: Mario Obeser

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen und kollidiert

Am 05.10.2017 ereignete sich in Neu-Ulm ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzog.
Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Gespann, bestehend aus einem Sprinter und einem Anhänger, auf der Kammerkrummenstraße. An der Kreuzung Kammerkrummenstraße/Offenbachstraße wollte er nach links in die Offenbachstraße einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer, der die Kammerkrummenstraße in Richtung Leipheimer Straße befuhr.

Durch die Kollision wurde der 30-jährige Motorradfahrer schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 27.000 Euro.

Anzeige