Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Kreis Bayreuth: Zweit Tote nach schwerem Verkehrsunfall bei Pegnitz
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Bayreuth: Zweit Tote nach schwerem Verkehrsunfall bei Pegnitz

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Troschenreuth und Pegnitz erlitten am 10.10.2017 zwei Personen schwerste- eine weitere Person schwere Verletzungen.
Gegen 18.30 Uhr kam es auf der Staatsstraße von Troschenreuth nach Pegnitz zu dem folgenschweren Unfall. Ein 24-Jähriger aus Neumarkt geriet mit seinem Opel auf regennasser Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und prallte frontal in einen entgegenkommenden Mercedes. Durch den Aufprall überschlug sich der Opel und blieb auf dem Dach liegen. Der 24-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin mussten mit schwersten Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sie kamen mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser. Auch der 55-jährige Mercedesfahrer erlitt Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Noch in der Nacht starb der 24-Jährige an seinen schweren Verletzungen. Leider verloren die Ärzte auch den Kampf um das Leben der gleichaltrigen Beifahrerin. Die junge Frau aus dem Landkreis Hof verstarb am frühen Mittwochmorgen im Krankenhaus.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Hierzu unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Pegnitz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Die Fahrbahn war längere Zeit gesperrt. Rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen

Bachhagel/Wittislingen: Überholender prallt gegen abbiegenden Lastwagen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen und einem Gesamtschaden von zirka 7.500 Euro war es heute Vormittag gegen 09.55 Uhr. Der 69-jährige Fahrer eines ...

Feuerwehr DLK Drehleiter

Giengen: Der Versuch Wespen zu vertreiben löste einen Dachstuhlbrand aus

Weil er Wespen vertreiben wollte, verursachte ein Mann am 16.07.2018 in Giengen einen Brand mit Verletzten und Sachschaden. Zwei Mitarbeiter einer Firma wechselten am Montag ...