Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Lasermessung: Einige Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs
Lasermessung, Geschwindigkeitsmessung,
© Sven Grundmann - Fotolia.com

Lasermessung: Einige Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs

Mehrere Autofahrer mussten die Beamten der Krumbacher Polizei beanstanden, welche teils deutlich zu schnell unterwegs waren.
Die Polizeiinspektion Krumbach führte am Montag, den 09.10.2017 in der Zeit von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr auf der Staatsstraße 2024 zwischen Krumbach und Billenhausen Geschwindigkeitsmessungen mit dem Handlasergerät durch. Sechs Pkw-Fahrer waren deutlich zu schnell unterwegs. Ihnen wird in nächster Zeit ein Bußgeldbescheid mit einer empfindlichen Geldstrafe zugestellt. Den Schnellsten, der mit 157 km/h unterwegs war, erwartet zusätzlich ein Fahrverbot.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Einbruchschutz

Einbruchschutz: Kriminalpolizei lädt zum Abendvortrag ein

Die Kripo Augsburg lädt wieder ein zu einer Informationsveranstaltung, diesmal zum Thema „Einbruchschutz“ – wie schütze ich mich vor ungebetenen Besuchern, wie kann man Einbrüchen ...

Warnung vor Betrug

Betrüger versuchten es mit dem Enkeltrick

Am 19.10.2017 waren in Lechhausen und Oberhausen wieder Telefonbetrüger aktiv, diesmal aber mit der altbekannten Enkeltrickmasche. Gegen 14.30 Uhr erhielt ein 73-jähriger Rentner einen Anruf ...