Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Lasermessung: Einige Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs
Lasermessung, Geschwindigkeitsmessung,
© Sven Grundmann - Fotolia.com

Lasermessung: Einige Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs

Mehrere Autofahrer mussten die Beamten der Krumbacher Polizei beanstanden, welche teils deutlich zu schnell unterwegs waren.
Die Polizeiinspektion Krumbach führte am Montag, den 09.10.2017 in der Zeit von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr auf der Staatsstraße 2024 zwischen Krumbach und Billenhausen Geschwindigkeitsmessungen mit dem Handlasergerät durch. Sechs Pkw-Fahrer waren deutlich zu schnell unterwegs. Ihnen wird in nächster Zeit ein Bußgeldbescheid mit einer empfindlichen Geldstrafe zugestellt. Den Schnellsten, der mit 157 km/h unterwegs war, erwartet zusätzlich ein Fahrverbot.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Wiederholter Einbruch in Lagerhütte in Deffingen

Zwischen dem 09.12.2017 und dem 12.12.2017 wurde in Deffingen das Vorhängeschloss an einer Lagerhütte auf einem Betriebsgelände in der Straße „Im Grubenfeld“ aufgebrochen. Aus der ...

Rettungswagen, Brk, Rettungsdienst, BSAktuell, Mario Obeser, bayerisch schwaen aktuell, bsaktuel.de

Lauingen: „Entfernter“ Gast einer Disko soll von der Security geschlagen worden sein

In der Nacht zum Sonntag um kurz nach 02.00 Uhr kam es nach Angaben eines 28-jährigen Mannes zu einer Körperverletzung in, bzw. vor einer Diskothek. ...