Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Rotlichtbetrieb: Betrunkener wird von drei Damen geweckt und randaliert
mann-streit-zornig-jinga80-fotolia
Symbolfoto: jinga80 - Fotolia

Rotlichtbetrieb: Betrunkener wird von drei Damen geweckt und randaliert

Am 11.10.2017, gegen 01.50 Uhr, setzten drei Damen aus einem Rotlichtbetrieb in Neu-Ulm einen Notruf ab, da ein Gast randalierte und sie tätlich angriff.
Der 46-jährige Mann hatte sich länger in dem Etablissement aufgehalten und schlief im Kinobereich ein. Zum Betriebsende weckten die drei Geschädigten den Schlafenden, woraufhin dieser total außer sich war. Er warf einer der Frauen eine Glasflasche gegen das Schienbein, einer anderen spuckte er in die Haare und die dritte verfolgte er, als sie flüchtete, bis in die Damentoilette, wo sie sich zum Schutz einsperrte. Der Mann war so in Rage, dass er gegen die Tür schlug und diese hierbei beschädigte. Durch die herbeigerufene Streife konnte 46-Jährige angetroffen und wieder beruhigt werden, er hatte über 1,8 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Einbruchschutz

Einbruchschutz: Kriminalpolizei lädt zum Abendvortrag ein

Die Kripo Augsburg lädt wieder ein zu einer Informationsveranstaltung, diesmal zum Thema „Einbruchschutz“ – wie schütze ich mich vor ungebetenen Besuchern, wie kann man Einbrüchen ...

Warnung vor Betrug

Betrüger versuchten es mit dem Enkeltrick

Am 19.10.2017 waren in Lechhausen und Oberhausen wieder Telefonbetrüger aktiv, diesmal aber mit der altbekannten Enkeltrickmasche. Gegen 14.30 Uhr erhielt ein 73-jähriger Rentner einen Anruf ...