Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Autofahrer erfasst 14-jährigen Fahrradfahrer und flüchtet – Zeugen gesucht
Blaulicht auf PKW
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Autofahrer erfasst 14-jährigen Fahrradfahrer und flüchtet – Zeugen gesucht

Am 11.10.2017 wurde in Lauingen (Donau) ein Jugendlicher von einem KIA-Fahrer angefahren und flüchtete, ohne sich zu kümmern.
Gegen 16.10 Uhr fuhr ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad in Lauingen auf der Dillinger Straße stadteinwärts. Als er die Kreuzung zur Schabringer Straße überquerte, bog ein in gleicher Richtung fahrender Autofahrer nach rechts in die Schabringer Straße ab und erfasste den Buben. Dieser stürzte vom Fahrrad und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer stieg daraufhin aus seinem Wagen und schimpfte den 14-Jährigen. Dann fuhr der Mann weiter. Der 14-Jährige konnte sich bei der Unfallaufnahme nur daran erinnern, dass es sich bei dem Auto des Mannes um einen weißen Kia mit Dillinger Zulassung handelte. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von zirka 250 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dillingen unter Telefon 09071/56-210 zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr DLK Drehleiter

Giengen: Der Versuch Wespen zu vertreiben löste einen Dachstuhlbrand aus

Weil er Wespen vertreiben wollte, verursachte ein Mann am 16.07.2018 in Giengen einen Brand mit Verletzten und Sachschaden. Zwei Mitarbeiter einer Firma wechselten am Montag ...

Opferstock

Kreis Dillingen: Opfergelddiebe auf Gangstertour erwischt

Weil sich eine drei Personen verdächtig verhalten hatten, wurde am gestrigen Montagnachmittag die Polizeistation Wertingen informiert. Eine Streife wurde losgeschickt. Gegen 14.15 Uhr wurde die ...